Gewerbeverband Regensdorf, Buchs und Dällikon

Geschichtliches
Unter dem Namen GVR, Gewerbeverband Regensdorf, Buchs und Dällikon, wurde 1961 ein Verein gegründet. Im Gewerbeverband schliessen sich hauptsächlich Vertreter von KMU aus den Gemeinden Regensdorf, Buchs und Dällikon zusammen, um ihre Interessen wahrzunehmen und wirksam zu vertreten. Der GVR ist Mitglied des Bezirksgewerbeverbandes Dielsdorf (BGV) sowie des Kantonalen Gewerbeverbandes Zürich (KGV) und unterstützt sowohl die Wirtschaftsvereinigung, die Dachorganisation der Furttaler Wirtschaftsverbände als auch die Standortförderung Furttal.

Heute sind über 210 Betriebe im GVR als Mitglieder organisiert. Der GVR wird präsidiert durch Rudolf Stüssi, Stüssi Betonvorfabrikation AG, Dällikon.

Aktivitäten
Die Aktivitäten des GVR gliedern sich im Wesentlichen in 3 Bereiche:
Er organisiert für seine Mitglieder Informationsveranstaltungen zu allgemeinen Fragen aus Wirtschaft, Politik und Recht und schafft z.B. mit den Mittagslunches, Betriebsbesichtigungen oder Kurzexkursionen eine geeignete Plattform dazu.

Seinen Mitgliedern sowie der interessierten Furttaler Bevölkerung präsentiert er sich alle 14 Tage auf der Rägi-Gwärb Seite des Furttalers. Er ist bestrebt, durch Aktivitäten, Exkursionen und gesellschaftliche Anlässe den Zusammenhalt, die Kollegialität und die Geselligkeit unter den Mitgliedern zu fördern. Seine offene Zusammenarbeit mit umliegenden Wirtschaftsverbänden und das vielstufige Gewerbeverbandssystem mit der Zeitschrift „Zürcher Wirtschaft“ ermöglicht den Mitgliedern vielfältige Kontakte über die Gemeindegrenzen hinaus in eine Vielzahl von Wirtschaftsbereichen.

Es liegt im Interesse des GVR, den Kontakt zwischen seinen gewerbetreibenden Mitgliedern und der lokalen Bevölkerung zu fördern und zu vertiefen. Dazu organisiert und führt der GVR alle 4 Jahre eine grosse Gewerbeausstellung (heute die Furttalmesse) durch, gerne auch in Zusammenarbeit mit weiteren lokalen Verbänden. Gelegentliche Image-Auftritte – meist zusammen mit dem Bezirksgewerbeverband – sollen den Bekanntheitsgrad des lokalen Gewerbes erhöhen. Mit der Weihnachtsbeleuchtung auf der Regensdorfer Watterstrasse und dem Zentrumsplatz möchte der GVR für die Bevölkerung alljährlich die Adventzeit festlich einstimmen.

Im dritten Bereich setzt sich der GVR für die Erhaltung und Verbesserung der wirtschaftlichen Existenzbedingungen für KMU generell und besonders für das lokale Gewerbe ein. Er vertritt seine Interessen bei Wahlen und Abstimmungen, zum Beispiel mit den vielbeachteten Wahlempfehlungen bei lokalen Wahlen.

Mit dem jährlich stattfindenden Berufswahlabend für die Schüler der 2. Oberstufe wollen wir den angehenden Lehrlingen und späteren Berufsleuten Ausbildungsmöglichkeiten im Furttal bekannt machen. Die Förderung und Heranbildung eines tüchtigen Berufsnachwuchses ist für die Mitglieder des Verbandes von vitaler Bedeutung.

Der GVR ist aktiv, engagiert, arbeitet zusammen, hat Profil und Bekanntheit